>> Startseite > Pfadfinder > Strukturen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
Gegründet wurden die Pfadfinder 1907 von Robert Baden-Powell mit einem ersten Pfadfinderlager auf Brownsea Island in England. Von dort an begann der "Siegeszug" der Pfadfinder um die ganze Welt.

Heute gehören ca. 36 Millionen Menschen aus 216 Ländern und Territorien der Pfadfinderbewegung an. Seit Bestehen der Pfadfinderbewegung gab es weltweit rund 300 Millionen Pfadfinder.

In Deutschland gibt es heute ca. 260.000 Pfadfinder in vielen verschiedenen Verbänden. Die größten sind die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) mit 95.000 Mitgliedern, der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) mit 52.000 Mitgliedern, der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) mit 30.000 Mitgliedern und die Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) mit 10.000 Mitgliedern. Die aufgeführten Verbände gehören dem Ring deutscher Pfadfinderverbände, und damit auch der Weltpfadfinderbewegung (WAGS) an.
     
   
         
  Deutsche Pfadfinderschaft
St. Georg
  Pfadfinderinnenschaft
St. Georg
  Verband Christlicher
Pfadfinderinnen und
Pfadfinder
  Bund der Pfadfinderinnen
und Pfadfinder
 
www.dpsg.de   www.psg-bundesverband.de   www.vcp.de   www.pfadfinden.de  
                 
   
       
 
Impressum | Bezirk Borken | Bundesverband


Stand: 04.06.2017