>> Startseite > Pfadfinder > Die Kluft
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
Das Erkennungszeichen der Pfadfinder ist die Kluft, auch Klufthemd oder Pfadfinderkluft genannt.
Auf dieser Seite möchten wir die Kluft näher vorstellen und auf einige Besonderheiten eingehen. Ebenfalls werden wir uns einige Aufnäher näher ansehen.
     

Das Erkennungszeichen aller Pfadfinder ist die Kluft. Bei der DPSG ein khakifarbenes, robustes und funktionell gestaltetes Langarmhemd. Für die warme Jahreszeit gibt es die Kluft auch in der "Sommer"-Ausführung mit Kurzen-Armen und dünnerem Stoff.

Die Kluft hat zwei Brusttaschen für die Aufbewahrung von Kleinigkeiten inkl. einer Ansteckmöglichkeit für einen Kugelschreiber.

Zur Kluft wird ein Halstuch mit Lederknoten in der Farbe der passenden Altersstufe getragen, für Wölflinge in orange, für Jungpfadfinder in blau, bei Pfadfindern in grün, Rover tragen ein rotes Halstuch und Leiter eines in grau. Das Halstuch trägt man zwischen Hals und Hemd, damit der Kragen des Hemdes nicht so schnell verschmutzt wird und die Kluft länger getragen werden kann.

Die Schulterklappen, die früher an der Kluft befestigt waren, wurden abgeschafft. Dadurch will man von einem Militärimage distanzieren. Genau aus diesem Grund wird die Kluft auch nicht als Uniform, sondern als Pfadfinderkluft bezeichnet.

Ursprünglich diente die Pfadfinderkluft dazu, soziale Unterschiede, die sich in der Kleidung bemerkbar machten, aufzuheben. Sie veranschaulichte damit die Gleichberechtigung unterschiedlicher sozialer Gruppen: „Seht her, wir sind alle gleich. Bei uns ist es egal, ob einer reiche oder arme Eltern hat.“ Sie diente auch zur Demonstration der Zugehörigkeit "zur großen Bruderschaft", wie Baden-Powell sagte.
 
   
 
Zu einer Kluft gehören natürlich auch viele verschiedene Aufnäher. Einige möchten wir hier vorstellen.

Zum einen das Landesabzeichen, es besteht aus der Kombination einer Europa-und Deutschlandflagge, dieses Abzeichen wird über der linken Brusttasche angebracht.

Das Weltbund-Abzeichen wird auf der rechten Lasche der Brustasche aufgebracht, abgebildet ist eine Lilie auf lilanem Grund.

Auf der linken Lasche der Brusttasche wird das Stufenzeichen angebracht (ohne Abbildung). Bei den Wölflingen ist dieses ein oranger Wolfskopf auf grünem Untergrund, bei den weiteren Stufen jeweils die DPSG-Lilie in der Stufenfarbe.

Der Kreisaufnäher "dpsg" wird auf dem linken Arm angebracht, er zeigt eine blaue DPSG-Lilie mit umrandeten DPSG-Schriftzug in rot.

Es gibt unzählige weitere Aufnäher, praktisch zu jeder größeren Aktion oder Lager gibt es einen Aufnäher.
 
 
   
   

   
       
 
Impressum | Bezirk Borken | Bundesverband


Stand: 04.06.2017