>> Startseite > Chronik > 1993 bis heute > Versprechensfeier 1999
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
Erschienen am 12. Mai 1999 in der Borkener Zeitung

Wölflinge sagten ja zum orangen Halstuch
Aufnahmefeier der Pfadfinderschaft St. Remigius

Borken (mge). In einer Aufnahmefeier im Kapitelshaus wurden die Mädchen und Jungen der vor einem Jahr gegründeten Wölflingsgruppe in die Pfadfinderschaft St. Remigius aufgenommen. Sie sagten ja zum Stamm St. Remigius, zu den Freunden in der Gruppe und zur Pfadfinderschaft und erhielten als äußeres Zeichen das orangene Halstuch. Unter Leitung von Sharon Bramers, Bernd Brinker, Birger Queckenstedt und Tim Wiemers hatte sich die Gruppe auf das Versprechen vorbereitet.
Jeder solle die eigenen Fähigkeiten erkennen, neue Freunde finden und versuchen, durch Glauben und Handeln die Welt zum Guten zu verändern, meinte Stammesvorsitzender Patrick Volley, der mit Lars Keimeier und Kurat Michael Eiden den Stamm leitet.
An diesem Abend wurde auch der Stufenwechsel vorgenommen, bei dem die Pfadfinder in die Jungpfadfinder- die Pfadfinder- und Roverstufe eintreten.
Ermutigt durch den großen Andrang im letzten Jahr soll es im Sommer wieder Neuaufnahmen geben, wozu die Erstkommunionkinder dieses Jahres eingeladen werden. Interessenten können den Borkener Stamm jetzt auch im Internet finden unter http://scoutnet.de/dpsg-borken.

(Anmerkung des AK Internet: Die richtige Adresse lautet: http://home.scoutnet.de/dpsg-borken/!!!)
     
   
       
 
Impressum | Datenschutz | Bezirk Borken | Bundesverband


Stand: 17.02.2017