>> Startseite > Chronik > 1993 bis heute > Stammeszelten 2005
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
>> Zeitungsbericht

Dieser Bericht über unsere Stammesversammlung stand in der Borkener Zeitung:

Pfadfinder und wasserscheu?
Feuchtfröhliches Stammeslager der Borkener Scouts

Borken/Westenborken. Anders als in den vergangenen Jahren wurden die Borkener Pfadfinder bei der diesjährigen Stammesversammlung am vergangenen Wochenende von Petrus besonders gesegnet. Sintflutartige Regengüsse überraschten Eltern und Kinder auf einer Wiese am Waldrand in Westenborken immer wieder. Trotzdem wurde das Programm wie geplant durchgezogen.
Nach einigen Spielen zum Warmwerden fand die offizielle Stammesversammlung statt. Auf der Tagesordnung stand die Wahl des neuen Stammesvorstands: Simon Gedding, Matthias Brömmel und Kanonikus Thorsten Schmölzing als Kurat. Nach 13-jähriger Tätigkeit als Kassenwart wurde Annette Beckmann von Gerold Jungeblut abgelöst. Bei der anschließenden Versprechensfeier wurde die neue Wölflingsgruppe, die jüngsten unter den Pfadfindern, offiziell in die Gemeinschaft aufgenommen. Als äußeres Zeichen der Zugehörigkeit erhielten sie ein orangefarbenes Halstuch, das einige ganz stolz sogar nachts im Schlafsack noch trugen.
Die Wölflinge, die schon länger zum Stamm gehören, wechselten in die Stufe der Jungpfadfinder (blaues Halstuch). 13 Pfadfinder wechselten altersbedingt in die Roverstufe. Die anbrechende Dunkelheit lud zum Spielen rund um das Lagerfeuer ein und gegen 23 Uhr startete die obligatorische Nachtwanderung – Gott sei Dank ohne Segen von oben. Am Sonntagmorgen, gegen 7 Uhr, waren die Kinder schon wieder auf den Beinen und trieben die übermüdeten Leiter, die noch bis weit nach Mitternacht am Feuer gesessen hatten, aus ihren Schlafsäcken, um sich dann über das übliche "Pfadfinder-Frühstück einfach" herzumachen. Wald und Wiese wurden anschließend gesäubert und gegen Mittag waren alle ziemlich übermüdet wieder zu Hause.
     
   
   
   
   
   
       
     
   
       
 
Impressum | Datenschutz | Bezirk Borken | Bundesverband


Stand: 17.02.2017