Stamm

Der Stamm St. Remigius Borken wurde 1993 nach einer Idee von Kanonikus Wilhelm Buddenkotte und einigen Borkener Jugendlichen als Siedlung der DPSG Rhede wiedergegründet. Der Stamm ist Mitglied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), dem mit ca. 95.000 Mitgliedern, größten Pfadfinderverband Deutschlands. Borken liegt zwischen Münster und der holländischen Grenze im schönen Westmünsterland. Als katholischer Verband gehören wir der Propsteigemeinde St. Remigius an. Wir gehören dem Bezirk Borken in der Diözese Münster an. Der Stamm St. Remigius, Borken besteht zur Zeit aus ca. 60 Wölflingen, Jungpfadfinder, Pfadfinder, Rover, Leiter und Mitarbeiter.

Mehr über unsere Stammesgeschichte erfährst du unter dem Menüpunkt Chronik, hier gibt es auch eine Rubrik über den „alten“ Stamm St. Remigius Borken, der leider 1989 aufgelöst wurde.